Unternehmerisch (Wirtschaftlich)

Carbongewebeband

Wenn das eigene Handy oder sogar das Auto viel zu langweilig werden, dann kann man sie einfach selber mit unterschiedlichen Details ausstatten. Da nicht viele Materialien dafür geeignet sind, muss man immer das richtige finden. Ein Carbongeweband, das man kauft, kann für beide Zwecke dienen und hat nebenbei auch ein sehr breites Spektrum an Einsatzbereichen. Das liegt daran, dass es sehr fest und steif ist und auch sehr hohe Temperaturen aushalten kann. Somit wird es gerne für besondere Details bei Autos verwendet. Das Carbongewebeband ist aus verschiedenen kleinen Carbonfasern hergestellt. Diese werden dann entweder gewebt oder geflochten und daraus entsteht eine sehr große Materialfläche, die dann in kleinere Gewebebänder zugeschnitten wird.

 

Aufgrund der geringen Dicke ist das Material ideal für das Fertigen verschiedener Details und wird sehr gerne benutzt. Man unterscheidet in der Regel zwei verschiedene Arten der Carbongewebebänder: Uni-direktionale und Bi-direktionale Gewebebänder. Diese unterscheiden sich dann dadurch, dass sie von verschiedenen Materialien zusammengehalten werden. Außerdem werden diese Gewebe auch mit anderen Materialien kombiniert, um an Festigkeit zu gewinnen. Sie werden dann in größeren Industrien verwendet, wo dann besonders gerne auf Details geachtet wird. Der Preis eines Handys oder eines Autos kann steigen, wenn dieses Material bei der Fertigung verwendet worden ist.