Hobby und Freizeit

Trixi bereichert den Alltag mit Tier

Endlich ist es wieder soweit und wir fahren mal wieder gemeinsam in den Urlaub mit unseren Vierbeinern. Wir leben seit vielen Jahren mit mehreren Tieren im Haushalt und haben uns dementsprechend eingerichtet. Unser Auto ist ein sehr geräumiger klein Bus, in denen unsere vier Hunde genügend Platz zum ausbreiten haben und auch unser Zuhause ist ganz auf einen Tierhaushalt eingestellt. Das können viele gar nicht nachvollziehen, aber wir lieben das Dasein umgeben von all unseren geliebten Hunden und Katzen. Vor zehn Jahren haben wir uns ein Haus im Wald gekauft, der absolute Traum. Weit weg vom hektischen Stadtleben und trotzdem nicht zu weit entfernt wenn man etwas dringend benötigt und erledigen muss oder einfach auch mal jemanden braucht. Das Haus hat ein großes angrenzendes Grundstück und außerhalb ist erst mal nur Wald in alle Richtungen. Es handelt sich um ein altes Forsthaus. Wir haben es uns hier schön eingerichtet und sind rum um glücklich. Wir kaufen unseren Tieren liebend gerne kleine Besonderheiten. Das kann schon mal ein Hundebett sein oder auch spezielles Futter und andere Leckereien und Dinge zum verwöhnen.

 

Mit Trixie unterwegs

Nun steht aber der Jahresurlaub an, auf den wir uns schon seit Monaten freuen. Wir fahren gerne in der Herbstzeit an die See, dort kommen wir in einer Pension mit all unseren Tieren unter und können so gemeinsam die Zeit genießen. Die Spaziergänge am Strand mit Tier sind unbezahlbar. Gut dass man das vielleicht nicht immer hat, ansonsten könnte man sich ja zu sehr daran gewöhnen. So wie wir uns an den tollen Wald gewohnt haben, der uns jeden Tag umgibt und in dem die Tiere täglich laufen. Die Luft tut uns genauso gut wie den Hunden. Die Katzen bleiben während unserer Urlaube zuhause und meine Eltern passen auf sie auf. Ein weiterer Luxus den wir sehr zu schätzen wissen. Wir haben einiges an Zubehör für unsere Tiere dabei, das nehmen wir jedes Mal mit, damit fühlen sie sich auch weit von zuhause weg wie daheim.

 

Besser zu viel als zu wenig

Da wir immer mit dem Auto verreisen wenn die Tiere dabei sind, packen wir häufig zu viel für sie ein. Aber ich denke da einfach wie eine Mutter, besser eine Decke und und ein bisschen von dem Spezialfutter für unseren kranken Neufundländer zu viel als zu wenig. Der Platz ist da. Dank der großen Auswahl an Produkten von Trixi, die den Alltag mit Tier unheimlich erleichtern, läuft auch der Urlaub um einiges leichter ab als ohne.